Auf dem Logo des Dietrich Bonhoeffer- Gymnasiums (kurz: DBG) sind vier hintereinander stehende Häuser mit Spitzdächern und ein Fluss, die Wiehl, abgebildet.

Die Häuser mit den vier verschiedenen Farben stehen

Für folgendes: Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Sozial- und Persönliche Kompetenz.

Das Schullogo entstand 2001 bei einem dreiwöchigen Praktikum der Stufe 11.

Florian Bornemann entwickelte mit Hilfe von Horst Oppenhäuser das inhaltliche Konzept des Logos.(ml)

Es gibt nur sehr wenige Menschen, die wissen, wie schwierig es ist einen Bericht zu schreiben. Das fängt schon beim Thema an. Was ist wirklich interessant und wird gelesen? Wer soll es lesen? Und ist man selbst wirklich in der Lage dem Thema gerecht zu werden? Selbst passende Ideen sind schwer zu finden: Fußball z.B. Momentan berichten alle darüber und da etwas Interessantes noch Unkommentiertes zu finden, ist nahezu unmöglich und auch der Termin der Herausgabe bzw. der Ins-Netz-Stellung muss beachtet werden. Das Thema muss aktuell sein. Wer will schon 10 Tage nach dem Finale etwas über ein Vorrundenspiel lesen, wenn dann etwas Passendes gefunden worden ist, beginnt die Recherche: Welches Maß an Informationen ist gut, welches ungenügend, auf welchen Teil dieses Themas will ich mich konzentrieren und in welcher möglichst sinnvollen Reihenfolge sollen die Informationen angegeben werden. Auch auf grammatikalische Richtigkeit muss geachtet werden. Eine andere Person zur Überprüfung ist daher ratsam. Falls man ein Bild oder Textstück eines anderen benutzen will, sollte man vorher die Erlaubnis des jeweiligen einholen. Wir, die 7d des Wiehler Gymnasiums, haben uns am Berichte Schreiben versucht, uns angestrengt und das Resultat war diese Zeitung.

Wiehler Jazztage

Inhalt

Engelskirchen. Das große Engelskirchener Orchester findet unter der Leitung von Maria Manemann-Frowein mittwochs von 18-19 Uhr im ATG statt. Das Team besteht aus insgesamt 11 Musikern zwischen 10 und 18 Jahren, die Klarinette, Geige und Cello spielen. Jedoch kommt vor Auftritten immer noch Verstärkung in Form von Schlagzeug, Bratsche, Querflöte etc. hinzu.
Das Orchester hat mehrmals im Jahr Auftritte zu vielen verschiedenen Anlässen: Sie spielten bereits bei dem Besuch von Ministerpräsident Peer Steinbrück, dem Weltjugendtag, begleiteten einen Kölner Kinderchor bei einem Konzert und haben meistens zweimal im Jahr Konzerte für Familie, Freunde und alle, die Spaß an Musik haben.
Musik wird von Mozart, Vivaldi über die Filmmusik von Titanic bis hin zu der Eurovisionsmelodie gespielt. Bei Auftritten spielen sie auch manchmal mit dem kleinen Orchester, das unter derselben Leitung für Kinder ab sechs Jahren ist. Der nächste Auftritt findet am 22.06.06 um 19 Uhr in der Aula des ATG Engelskirchen statt. (sg)

Buntes

Dalí-Ausstellung in Köln

Impressum

Orchester in Engelskirchen

Das Logo unserer Schule

Der Lehrer fragt Fritzchen:"Gibt es etwas , was flüssiger ist als Wasser?" Darauf antwortet Fritzchen:" Ja, die Hausaufgaben, die sind nämlich überflüssig!"


Warum war die Blondine so stolz darauf, dass sie das Puzzle in zwei Wochen geschafft hatte?
Weil auf der Packung "Vier bis sechs Jahre" stand!


Ein Pilot bringt zwei Meter vor Ende der Landebahn seine Maschine endlich zum Stehen. Fluchend meint er:
"Scheiß Landebahn! Nur 100 Meter lang, aber dafür 2 Kilometer breit!"

Aber da waren wir noch viel ... jünger ...

Wiehl. Bereits zum 17. Mal fanden die internationalen Wiehler Jazztage statt. Es war erneut ein Festival voller guter Laune und guter Musik.

Das seit 1990 bewährte Konzept, verschiedenartigen Jazz von der Wurzel bis zur Moderne kompakt in sechs Tagen an verschiedenen Spielorten zu bieten, ist auch dieses Jahr wieder gelungen. Der im vergangenen Jahr eingeführte Kneipenpass hat sich bewährt und war dieses Jahr wieder eine schöne Veranstaltung. Zu den Höhepunkten zählen sicher je nach Geschmack die Konzerte mit ,,Toots Thielmanns“, Jacky Terrasson, oder Stacey Kent.

Für andere war die Bluesnight oder Gospel in der Kirche sicher

einer der Höhepunkte.

Viele freiwillige Helfer und Sponsoren haben es möglich gemacht, dass die Wiehler Jazztage auch dieses Jahr wieder ein Erfolg waren.

(sv)

Lokales/Kultur:

Wirtschaft:

Sport:

Technik:



Unser Zeitungsprojekt

Schülerfirma: Seite 2

Hem: Seite 3

Wer wird Meister? Seite 3

Vom 18. März bis 25. Juni 2006 war eine Ausstellung einiger Werke Dalis im Museum Ludwig in Köln zu sehen.


In vier großen Räumen waren einige Bilder, Skulpturen und Filme von dem berühmten Künstler Salvador Dali ausgestellt. Um das wohl berühmteste Bild „La Gare de Perpignan“, das im Museum Ludwig immer zu bestaunen ist, waren viele andere Werke des genialen und verrückten Künstlers ausgestellt.

Angestellte des Museums erläuterten den Besuchern Dalis Hintergründe einiger Gemälde genauer. Denn bei seinen Werken hat jedes Detail eine Bedeutung und es ist nicht ganz einfach, sie zu verstehen und zu deuten.

Salvador Dali war ein Anhänger der Surrealistischen Kunst. D.h. er malte sehr realitätsfern und schöpfte dabei aus den Abgründen seiner Seele. Außerdem arbeitete er mit anderen Künstlern, Dichtern und Filmemachern, die auch diese Philosophie hatten, zusammen an verrückten Projekten (einer Zeitung und mehreren Filmen).

Für sein Bild La Gare de Perpignan stellte er sich auf eine Glassplatte und ließ sich mit einem Hubschrauber hochziehen und von unten fotografieren, damit er sich in der Mitte des Gemäldes in der richtigen Perspektive malen konnte.

Dali ließ sich immer gerne von vielen Leuten feiern und wurde so auch sehr berühmt. Seine Frau Gala trug maßgeblich zu seiner Berühmtheit bei. (Z.R)

Und das sind wir ...



Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium/Wiehl - Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium/Wiehl - Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium/Wiehl - Dietrich-

Klassen-Zeitung 7d

















































































































Zuletzt verändert am: 14.12.06